Hintergrund: © http://www.inff.eu – Danke!

5.September.2018:
Kooperation INFF 2018 – Uni Innsbruck
ein Angebot!

Wir haben weltoffene Menschen der Uni Innsbruck gesucht und gefunden, die das Filmpublikum des INFF – und damit die Gesellschaft an sich – an ihrer Expertise teilhaben lassen werden!

Nun gilt es, alle Lehrveranstaltungsleitenden, Mitarbeitenden und Studierenden der Uni Innsbruck zu sammeln, die in (Lehr-)Veranstaltungen aller Art sich auf Themen und Filme des INFF 2018 beziehen, und damit Synergien nutzen wollen!

Vorstellbar ist z.B. der Besuch eines Festival Filmes im Leokino mit anschließender Diskussion an der Uni über filmisch behandelte Themen.
Dazu könnten, wenn vorhanden, die Regisseure eingelanden und/oder das Filmpublikum mitgenommen werden.
Hier alle Filme, die heuer gespielt werden, nähere Infos bei mir!

Auch reine Univeranstaltungen, die „zufällig“ zu Themen und Datum des INFF passen, werden gesammelt (z.B. die Ringvorlesung Ernährungssouveränität auf der Soziologie)! Eine geographisch-historisch-architektonische Exkursion in und rund um Innsbruck ist schon im Programm – wer hat ähnliches zu bieten?

Wir sind für alle Ideen offen, es bedankt sich: Michael Beismann (regionalSynergie/Uni Innsbruck)
in enger Zusammenarbeit mit Liesa Jirka (INFF) und Sara Matt-Leubner (Transferstelle, Uni Innsbruck)

Für alle Ideen und Meldungen (beismann@regionalsynergie.com +43_664_5251898) dankbar,
daMuch Michael Beismann,
Universität Innsbruck/Institut für Geographie/regionalSynergie

Für das Hauptprogramm gemeldet haben sich bereits:
(chronologisch!)
Kurt Scharr (Geschichte/Geographie)
Ernst Steinicke (Geographie)
Markus Schermer (Soziologie)
Carolin Holtkamp ((Soziologie)
Roland Psenner (Limnologie)
Georg Kaser (Meteorologie)
Johannes Vergeiner (ZAMG)
Susanne Drechsel (ZAMG)
Andreas Flora (Architektur)
Józef Niewiadomski (Theologie)
Dietmar Regensburger (Theologie)
Ursula Peintner (Mikrobiologie)
Heribert Insam (Mikrobiologie)
Andreas Exenberger (Wirtschaftstheorie, -politik und -geschichte)
Michael Beismann (Geographie)

Ich bin sehr glücklich über so viele motivierte und wunderbare Gäste!

 

alter Beitrag, 31.August:
Ich habe die Ehre, die soeben ins Leben gerufene Kooperation zwischen der Universität Innsbruck und dem Innsbruck Nature Film Festival INFF Gestalt annehmen zu lassen! Beauftragt vom Rektor (via Transferstelle) darf ich jedenfalls innerhalb weniger Tage einige der bärigsten und/oder namhaftesten UniLeute für Kooperations-Programmpunkte organisieren – bis Dienstag 4.September müssen alle Vorschläge stehen und die betreffenden Menschen fix zugesagt haben, damit wir die Kooperation noch ordentlich ins Programmheft bringen!
(Danach gerne alles Weitere, dann halt nicht mehr im gedruckten Hauptprogramm zu finden)
Das INFF 2018 findet vom 9. bis 12. Oktober statt.