es ischt vollbracht! - Eilmeldung: Alte Schule - Neues Leben um drei Jahre verlängert (bislang 8 mit + 5 + 1 MONATE ohne offizielle Führung, Begleitung und Verantwortliche). UND JETZT ganze DREI JAHRE - endlich genug Zeit zum Durchstarten (leider noch immer ohne Budget - aber wer braucht das schon?)! DANKE v.a. Robert, Reinhold,… weiterlesen ...
eine (n)un-endliche Geschichte? - die AlteSchule von Neustift für Neues Leben im Stubaital - (un/nun)endlich(e) Geschichte? Es gab bislang nach der BASIS-Vinschgau-Venosta (Schlanders) kein ähnliches, ähnlich großes Projekt im Raum Tirol. Wir hatten in Neustift neun Monate Zeit aber das Doppelte an projektierter Arbeit, von Null bis Projektende, eine leerstehende ehemalige Schule mit rund… weiterlesen ...
- Das große CoworkationALPS-Forum 2022 - im Rahmen unseres aktuellen Projekts alte Schule in Neustift für neues Leben im Stubaital vom 16. bis 18. März geht's rund, da kommen internationale und lokale schlaue Menschen in den ehemaligen Leerstand der alten Neustifter Schule, um sie zu neuem Leben zu erwecken und darüber… weiterlesen ...
Geisterdörfer und freie Geister - lustvolles Leben in gestern noch leeren, derangierten Dörfern! Wie kann das sein? Die Uni Passau und ich sind dem Geheimnis auf der Spur... Danke allen Beteiligten, dem einzigartigen professore Malte, Dank den großartigen Studis und Dank den gastfreundlichesten Talbewohnern, die je beforscht wurden! Es war mein großartigstes berufliches Erleben -… weiterlesen ...
© UNI Passau Inn abwärts gehts bergauf! - Rund um meinen Gastvortrag an der UNI Passau gestern, am 22. April keimt die Hoffnung, der Funke der Begeisterung für unsere Themen und die Feldforschungslust könnte übergesprungen sein, um nun als kreativer Flächenbrand unter den Teilnehmer*innen das Studienprojekt "Geisterdörfer und freie Geister" zum akademischen Festakt werden zu lassen! Ist man… weiterlesen ...
Einen kleinen Essay in Ehren kann ich kaum wem verwehren! - marginalized mountain villages - decline and revitalization of essential places - Sogar in english machte es Freude, zu einem künstlerischen Buch innerhalb eines großartigen Projekts einen passenden Text zu verfassen, dabei der Sprache mehr Raum zu geben als sonst, um die eigenen, oft gedachten Gedanken einmal ordentlich in Szene zu… weiterlesen ...
Endlich nimmt das Dorfladennetzwerk bei meinen Oberbayrischen Oberländern Fahrt auf! - Wie vermarkte ich lokale Produkte, von denen es (noch) viel zu wenige gibt? Wie bringe ich die Landwirte dazu, wieder Bäuerinnen zu sein und wunderbare Produkte herzustellen und zu veredeln, wenn (noch) keine praktikablen Strukturen vorhanden sind, diese möglichst lokal zu vermarkten? Dieses Henne-Ei Problem lösen wir frisch und frei… weiterlesen ...
Gnothi seauton? Frau Lisi bringt der regionalSynergie den Durchblick! - Wenn man zu wenig Zeit für Freunde hat oder sie aus epidemiologischen bzw. -unlogischen Gründen nicht privat treffen sollte, muss man sie einfach einladen, um ihnen ein-zwei Detailfragen aus ihrem Zuständigkeitsbereich zu stellen, denkt sich daMuch Beismann und lädt eine Freundin aus Urzeiten auf ein pseudoberufliches Plauscherl ein. Mit der… weiterlesen ...
richtig gedachter Tourismus als Motor einer nachhaltigen Region - Mitte Feber 2021 hatte die regionalSynergie die ehrenvolle Aufgabe, als Start für den Nachhaltigkleitsbrunch der Tourismusregion Wilder Kaiser per Vortrag und Diskussion einem mutigen Prozess Überblick und Richtung zu verleihen. Ist für die akademische Befassung mit Entwicklungspespektiven des ländlichen Raumes der Tourismus eines unter vielen Werkzeugen, Aspekten etc., so ist… weiterlesen ...
Liveticker Upcycling und Gestaltung der alten Schule 9. bis 11. März - wir werden ab Mittwoch vorher-, dawährend- und nachher-Fotos machen und sie hier immerwieder hochladen. Auch das jeweils kurzfristige Programm für die kommenden Tage werdet ihr hier finden. ... um was es geht? Um den großen Upcycling- und Gestaltungsworkshop in der alten Schule, natürlich, zu dem IHR ALLE kommt und mitgestaltet,… weiterlesen ...