Geisterdörfer und freie Geister - lustvolles Leben in gestern noch leeren, derangierten Dörfern! Wie kann das sein? Die Uni Passau und ich sind dem Geheimnis auf der Spur... Danke allen Beteiligten, dem einzigartigen professore Malte, Dank den großartigen Studis und Dank den gastfreundlichesten Talbewohnern, die je beforscht wurden! Es war mein großartigstes berufliches Erleben -… weiterlesen ...
© UNI Passau Inn abwärts gehts bergauf! - Rund um meinen Gastvortrag an der UNI Passau gestern, am 22. April keimt die Hoffnung, der Funke der Begeisterung für unsere Themen und die Feldforschungslust könnte übergesprungen sein, um nun als kreativer Flächenbrand unter den Teilnehmer*innen das Studienprojekt "Geisterdörfer und freie Geister" zum akademischen Festakt werden zu lassen! Ist man… weiterlesen ...
Einen kleinen Essay in Ehren kann ich kaum wem verwehren! - marginalized mountain villages - decline and revitalization of essential places - Sogar in english machte es Freude, zu einem künstlerischen Buch innerhalb eines großartigen Projekts einen passenden Text zu verfassen, dabei der Sprache mehr Raum zu geben als sonst, um die eigenen, oft gedachten Gedanken einmal ordentlich in Szene zu… weiterlesen ...
Endlich nimmt das Dorfladennetzwerk bei meinen Oberbayrischen Oberländern Fahrt auf! - Wie vermarkte ich lokale Produkte, von denen es (noch) viel zu wenige gibt? Wie bringe ich die Landwirte dazu, wieder Bäuerinnen zu sein und wunderbare Produkte herzustellen und zu veredeln, wenn (noch) keine praktikablen Strukturen vorhanden sind, diese möglichst lokal zu vermarkten? Dieses Henne-Ei Problem lösen wir frisch und frei… weiterlesen ...
Gnothi seauton? Frau Lisi bringt der regionalSynergie den Durchblick! - Wenn man zu wenig Zeit für Freunde hat oder sie aus epidemiologischen bzw. -unlogischen Gründen nicht privat treffen sollte, muss man sie einfach einladen, um ihnen ein-zwei Detailfragen aus ihrem Zuständigkeitsbereich zu stellen, denkt sich daMuch Beismann und lädt eine Freundin aus Urzeiten auf ein pseudoberufliches Plauscherl ein. Mit der… weiterlesen ...
richtig gedachter Tourismus als Motor einer nachhaltigen Region - Mitte Feber 2021 hatte die regionalSynergie die ehrenvolle Aufgabe, als Start für den Nachhaltigkleitsbrunch der Tourismusregion Wilder Kaiser per Vortrag und Diskussion einem mutigen Prozess Überblick und Richtung zu verleihen. Ist für die akademische Befassung mit Entwicklungspespektiven des ländlichen Raumes der Tourismus eines unter vielen Werkzeugen, Aspekten etc., so ist… weiterlesen ...
Die Flüchtlingssituation an der türkisch-griechischen Grenze zum Anlass nehmend - Tausende Flüchtlinge werden im buchstäblichen Niemandsland an der Grenze zu Europa zwischen unterschiedlichen politischen, also abstrakten Zielen aufgerieben. Welche waren nocheinmal die Werte, die manche verteidigen wollen? Die Flüchtlinge kommen also wieder nach Zentraleuropa, sobald den griechischen Werfern das Wasser ausgeht. Zuerst wurden ihre Länder, allen voran Syrien, eine Wiege… weiterlesen ...
Zwischenbericht zur Studie „Gesamtsystem Wohnen in Innsbruck“ - 2. Mai 2019 der Zwischenbericht ist da! Ein Zwischenbericht richtet sich an den - in diesem Falle die - Auftraggeber und ist folglich nicht öffentlich. Unser Zwischenbericht beinhaltet bereits 37 Ansätze, die dem Land Tirol und der Landeshauptstdt Innsbruck helfen können, aktuelle Entscheidungen zu optimieren und Entscheidungsfindungen mit Überblick zu… weiterlesen ...
unser heißer Artikel im eco.nova | April 2019 - ... wenn die Wirtschaft erkennt, dass der tatsächliche Ort einen Stellenwert im Begriff Standort hat ... Danke Freund Herwig Zöttl (Raum13 u.v.a.m.) fürs einfädeln und deinen eigenen schönen Artikel, Martina Kremser für die überaus freundliche, unkomplizierte Zusammenarbeit und Marian Kröll fürs Profifoto! Artikel Michael Beismann und Herwig Zöttl weiterlesen ...
Kleingemeinden – gemeinsam eigenständig! - große Regionalentwicklung in kleinem Stil mit unserem Lieblingsbürgermeister aus Bayern! Ein kleines, unbeugsames Dorf nimmt uns an- und seine Zukunft selbst in- die Hand, um zukunftsweisend darzustellen... Die Kleingemeinde ist ein Labor und Spielplatz, um nachhaltige, zukunftssichere Strukturen zu schaffen, die aufgrund der Überschaubarkeit voll durchdacht, geradezu maßgeschneidert sein können,… weiterlesen ...